Von der Herzoperation Silvester 2005 zum Marathon Oktober 2007

Samstag, 24. November 2007

16,6 km durch Nidda- und Grüneburgpark

Heute war es mal wieder ein wunderschöner Herbsttag, und da ich gestern etwas Stress im Büro hatte und deswegen nicht gelaufen war, war ich heute doppelt motiviert. Ich versuchte sogar, Katinka79 aus Qype zum Mitlaufen zu motivieren, aber sie lehnte ab, sie wollte diesmal alleine laufen und verschob das auf nächste Woche. Ich bin mal gespannt.

Es war sonnig und relativ warm, so daß ich sogar mit kurzer Hose gelaufen bin; zuerst hatte ich noch überlegt, noch das kurze Shirt anzuziehen, aber das habe ich dann doch gelassen - zum Glück, muß ich sagen, denn zwischendrin war es doch ganz schön frisch.

Ich lief eine schöne, 16,6 km lange Strecke an der Nidda, durch den Niddapark bis zum Grüneburgpark, drehte dort eine recht schnelle Runde und kam auf ungefähr gleichem Weg wieder zurück. Dafür brauchte ich 1:37 h.

Mit dem heutigen Lauf bin ich bei 1.353 km angekommen. Damit scheint es mir nicht unmöglich, die 1.500 km bis Jahresende zu erreichen. Ich werde zwar dranbleiben müssen, aber es ist machbar!

1 Kommentar:

Anja Ridlberg hat gesagt…

Schakka - sag ich nur! 1.500 Kilometer sind zu schaffen - schakka!