Von der Herzoperation Silvester 2005 zum Marathon Oktober 2007

Freitag, 11. Januar 2008

"Extrem gut belastbar" :)

Heute war ich wieder beim Kardiologen zur Routineuntersuchung. Das Übliche: Blutentnahme, Ultraschall, Ruhe- und Belastungs-EKG.

Das Ergebnis hat mich nicht überrascht, ich war damit aber sehr zufrieden: meine Herzklappen funktionieren so, wie sie sollen, und mein Kardiologe meinte, ich sei "extrem gut" belastbar - er nahm das "extrem gut" zwar gleich wieder zurück und ersetzte das durch ein "sehr gut", aber es freute mich doch, das zu hören. Ich schaffte zwar auch nur die 225 Watt in 8:30 Minuten, genau wie im Oktober, es gab also keinen Trainingseffekt seitdem. Es war trotzdem sehr angenehm. Ich fragte ihn auch direkt, ob mir das viele Laufen denn bekomme. Seine Antwort: momentan sieht es tatsächlich danach aus.

Zur Feier des Tages bin ich vorhin dann laufen gegangen, wieder allein. Das Wetter ist mild, etwas naß, aber recht warm gewesen, zwischendrin hat es etwas getröpfelt. Ich lief die Köpperner Strecke in 43:17 Minuten.

Kommentare:

Anja Ridlberg hat gesagt…

Also, ob extrem gut oder sehr gut - beides doch wirklich gute Nachrichten. Aber ich kann mir vorstellen, dass Du das eh weißt,oder? die Untersuchung ist nur eine Bestätigung des gefühlten Wohlbefindens.

Auf jeden Fall ist es klasse.

Scarlett O'Hasi hat gesagt…

Da freu ich mich aber mit!!

José hat gesagt…

Danke sehr. Ich fand das auch extrem erfreulich :)