Von der Herzoperation Silvester 2005 zum Marathon Oktober 2007

Samstag, 16. Februar 2008

Abendlauf mit Markus in Köppern

Gestern hatte ich während des Tages viel zu tun und konnte mittags nicht zum Laufen rausgehen. Ich dachte erst, zurück nach Hause zu laufen, aber da ich abends verabredet war, würde die Zeit dazu nicht reichen. Als ich mich damit abgefunden hatte, gar nicht laufen zu gehen, kam mein Kollege Markus rein und fragte mich, ob wir nicht zusammen rausgehen wollten.

Das war ein schöner Lauf. Es war früher Abend, die Sonne stand schon tief, und wir liefen in einem Kompromisstempo (für Markus etwas zu schnell, für mich etwas langsamer). Schön. Zu dieser Uhrzeit hatte ich die Strecke noxh nicht gesehen, und es war ein wunderschöner Sonnenuntergang.

Wir liefen 43:33 Minuten, ich war ganz erholt, Markus schnaufte. Dann rechnete er noch aus, daß ich bei meinem Tempo noch etwa einen Kilometer Vorsprung erlaufen hätte :)

Meine Kopfschmerzen melden sich leider zurück. Gestern bekam ich eine heftige Attacke, und am Abend davor ebenfalls eine ganz fiese. Ich habe festgestellt, daß mein Gemütszustand eine Rolle spielt; wenn ich mich aufrege, scheint das irgendwas auszulösen.

Kommentare:

Anja Ridlberg hat gesagt…

Och nö...

José hat gesagt…

Danke für die freundliche Anteilnahme :)

Ich habe Deinen Kommentar von gestern erst nach dem Schreiben gelesen... schon ein bißchen blöd.

Immerhin ist es schon viel besser als früher. Da hatte ich keinen Tag ohne Kopfschmerzen, während es jetzt schon nach einer sporadischen Erscheinung aussieht. Mal schauen.

Anja Ridlberg hat gesagt…

Dann hoffe ich einfach mal mit Dir, dass es einmalig ist und Du Vermeidungswege findest.

Meine Migräne hat mit dem Tag aufgehört, an dem ich zu Hause ausgezogen bin - so viel zu meinem damaligen Verhältnis zu meinen Eltern;-))

Aber ein Zusammenhang mit Befindlichkeiten und Kopfschmerzen ist halt durchaus möglich.

Auf jeden Fall weiß ich, was starke Kopfschmerzen bedeuten, und wünsche Dir aus diesem Grunde ganz besonders, dass es eine vorübergehende Erscheinung ist.